08.2000
shockwave

rubbergrid

Simulation von physikalischen Gesetzmäßigkeiten. Die Knotenpunkte sind durch elastische Verbindungen zu einer komplexeren Form zusammengefügt. Das Verhalten des Konstrukts ergibt sich vollständig aus den Kräfte-Wechselwirkungen der einzelnen Verbindungen. Die Knoten können bewegt und an den grauen Punkten fixiert werden.

[TENSION] - Spannkraft der Verbindungen

[FRICTION] - Reibung

[GRAVITY] - Ein- und Ausschalten der Gravitation

[FORMS] - Einige vordefinierte Figuren


Source: rubbergrid.zip